Home  Suche
Dein Account Gäste Buch
DownLoads Web Links
Gallery Topics
Forum Kontakt
image
Hallo Gast  [ Mitglied werden | Anmelden ]
image
imageimageimageimage
image image
Sturmtiger.com international
image image
Navigation
image image
Login






image image
Wir suchen Dich
Wir suchen Dich
image image
Spread our QR
http://www.sturmtiger.com/
image image
Sturmtiger RSS Feeds
image image
Wir führen diese Farben
image image
Wir sind Mitglied bei
image image
Besucher Statistik
Pageviews seit Januar 2003:
97307486
Heute:
1120
Gestern:
9826

Beste Uhrzeit: 22:00
Schwächste Uhrzeit: 4:00
Bester Tag: Sonntag's
Schwächster Tag: Montag's
  Mitglieder:
  Heute:  0
  Gestern:  N/A
  Gesamt:  501
image image
Armorama.com News
Tamiya: M10 IIC Achilles
SP Designs: Buk-M1 and 2S3 Wheel Sets
ModellTrans: Braille Diorama Bases
ModellTrans: Basurmanin Conversion and C7P Trailer
MR Modellbau: M113 External Fuel Tanks
MR Modellbau: Tiger IIB “Kastenturm”
Cix: Indian Board Track Racer
SABOT: M1296 Stryker Dragoon
AFV Modeller: Issue 106
MetDetails: US Universal Trailer and Tent Sets
image image
Wichtiger Hinweis



Wir distanzieren uns ausdrücklich von jeglichem rechten Gedankengut.


Die hier abgebildeten Modelle und Fahrzeuge dienen nicht der Verherrlichung des 2. Weltkrieges, des 3. Reiches oder dessen Organisationen.

Bei der Einsendung von Fotos bitten wir darum, verfassungswidrige Abzeichen gemäß §86 StGB unkenntlich zu machen!

image image
Ältere News
ältere Beiträge

Dragon STUG III Ausführung C/D


Gleich 9 Spritzguss Äste begrüßen mich beim öffnen der Packung. Hinzu kommen 2 kleine Platinen mit Ätzteilen für Lüftergitter und Halterungen und eine Satz Decals.

Die Bauanleitung gleicht einem Buch und unterscheidet deutlich die Ausführungen C/D. Bei den einzelnen Bauabschnitten wird gezeigt wo die Unterschiede der Ausführungen C/D liegen und wie die jeweiligen Teile verbaut werden müssen. Meine Bauanleitung enthielt 3 kleine aber schwere Fehler, welche durch ein kleines Faltblatt mit Bauanleitung korrigiert wurden. Aufpassen dieses Faltblatt ist leicht zu übersehen.

Zum Bau der Ausführung C müssen einige Vorsprünge auf den Seitenteilen der Wanne entfernt werden. Dazu habe ich einen Dremel bemüht. Handarbeit wird ebenfalls für linke vordere Luke benötigt. Hier muss mit einem Skalpell eine Rundung für den Austritt der Zieleinrichtung geschnitten werden.Da ich einen Ätzteilsatz von Aber verbaut habe mussten noch mehr Teile z.B. Schlammfänger mit dem Dremel entfernt werden.

Die Passgenauigkeit der Kasematten und des Laufwerks ist sehr gut, einen wirklichen Makel stellt die kurze 7,5 cm Kanone dar. Das Geschütz ist nicht passgenau, sitzt wackelig in der Halterung und sieht nicht original aus. In Zukunft werde ich hier für Ersatz suchen. Die Einzelgliedketten sind leicht zu verarbeiten und sehen sehr gut aus. Das Laufwerk kann nicht beweglich gebaut werden. Wichtig ist hier die Laufrollen der verschiednen Ausführungen zu unterscheiden.

Schlecht gelöst finde ich die Montage der Hecklüftung. Aus der Bauanleitung ist nicht wirklich sichtbar wie die Montage funktionieren soll, besser erst mal ohne Kleber versuchen. Alle Teile wie Werkzeuge, Kisten, Rohrreinigungsset entsprechen dem aktuellen Spritzguss Standard und können daher durch Ätzteile erheblich aufgebessert werden.

Für die solide Qualität des Modells kann ich 7 von 10 möglichen Punkten vergeben. Hier kann auch „aus der Packung“ ein tolles Modell gebaut werden. Wirklich interessant wird es aber erst mit einer Aufwertung durch Ätzteile. Ich verwendete den Satz Aber 35021 STUG III Ausf. C/D.




Hinzugefügt:  Mittwoch, 10. November 2004
von:  Oliver Bethke
Wertungen:
Hits: 4031
Sprache: deu

verfasst von Axel am 12.11.2004, 14:04 Uhr
Wertung:
Haste klasse Bericht gemacht Ollie. gruß Axel
 Imageimage imageimage


rss_news  rss_forum

      Copyright © 2002- 2018 Sturmtiger.com

   Impressum/Kontakt   |  Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhaltsverzeichnis