Home  Suche
Dein Account Gäste Buch
DownLoads Web Links
Gallery Topics
Forum Kontakt
image
Hallo Gast  [ Mitglied werden | Anmelden ]
image
imageimageimageimage
image image
Sturmtiger.com international
image image
Navigation
image image
Login






image image
Wir suchen Dich
Wir suchen Dich
image image
Spread our QR
http://www.sturmtiger.com/
image image
Sturmtiger RSS Feeds
image image
Wir führen diese Farben
image image
Wir sind Mitglied bei
image image
Besucher Statistik
Pageviews seit Januar 2003:
98195774
Heute:
3972
Gestern:
13554

Beste Uhrzeit: 22:00
Schwächste Uhrzeit: 4:00
Bester Tag: Sonntag's
Schwächster Tag: Montag's
  Mitglieder:
  Heute:  0
  Gestern:  N/A
  Gesamt:  501
image image
Armorama.com News
Zvezda: KamAZ-5350 "Mustang"
Italeri: Upgraded M4A1 Sherman
Dragon: Jagdpanzer IV L/70(V) (2 in 1)
Dragon: Sd.Kfz.7 8(t) Halftrack + 88mm FlaK 36/37
Hobbyworld: Issue #218
Dragon: M60 AVLB
Kinetic: M3A3 Bradley CFV
Pen & Sword: Yorks Military History
Pen & Sword: T-34
Miryoku: Ratchet Lashing Straps
image image
Wichtiger Hinweis



Wir distanzieren uns ausdrücklich von jeglichem rechten Gedankengut.


Die hier abgebildeten Modelle und Fahrzeuge dienen nicht der Verherrlichung des 2. Weltkrieges, des 3. Reiches oder dessen Organisationen.

Bei der Einsendung von Fotos bitten wir darum, verfassungswidrige Abzeichen gemäß §86 StGB unkenntlich zu machen!

image image
Ältere News
ältere Beiträge

Mirage - Vollkettenzugmaschine (ungepanzert) C7P



Mirage - Vollkettenzugmaschine (ungepanzert) C7P

Der Bausatz der Polnischen Firma Mirage stellt die ungepanzerte Vollkettenzugmaschine C7P der Polnischen Armee dar.
Die C7P Zugmaschine entstand auf der Basis des Kampfwagen 7TP, der wiederum auf eine englische Konstruktion von Vickers Armstrong ende der Zwanziger Jahre zurückzuführen ist. Gebaut wurden von der Zugmaschine 1934/35 bei der Firma Panstwowe Zaklady Inzynieryine ca. 71 Stück. Sie sollte als Zugmittel für den 220 mm Mörser der Polnischen Armee eingesetzt werden. Nach ende des Polenfeldzuges 1939 wurden erbeutete C7P Zugmaschinen von der Deutschen Wehrmacht weiterbenutzt.

Zum Bausatz
Der Bausatz macht auf mich einen hervorragenden Eindruck, er besteht aus ca. 300 Einzelteilen die sich auf 4 Spritzlinge verteilen, einer sehr übersichtlichen 16 seitigen Bauanleitung, Vinylketten und einen kleinen Decalbogen. Als kleine Besonderheit sind noch die teile eines kleinen Heckkrans beigegeben um ein Fahrzeug einer Instandsetzungseinheit darstellen zu können. Die Details des Fahrzeuges sind sehr schön wiedergegeben, einzelne Schrauben und Nieten gut dargestellt. Mit den Vinylketten bin ich nicht so zufrieden, werde mal schauen ob von Friul die Ketten für den T-26 oder 7TP passen. Ansonsten bin ich von dem Bausatz echt begeistert vor allem weil es auch mal ein Fahrzeug ist was einem nicht gleich an jeder Ecke begegnet.

Bezugsquelle: TS-MODELLBAU
Preis: 18,40 Euro

Baubericht und Bilder vom fertigem Modell werden später angefügt.

Beurteilung: Macht einen super ersten Eindruck und in anbetracht des nicht all zu hohen Preises gebe ich mal vier Sterne



Hinzugefügt:  Freitag, 18. Februar 2005
von:  Harald Friedrich
Wertungen:
Hits: 3498
Sprache: deu
 Imageimage imageimage


rss_news  rss_forum

      Copyright © 2002- 2018 Sturmtiger.com

   Impressum/Kontakt   |  Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhaltsverzeichnis