Home | Forum | Deine Daten | Anmeldungen
Sturmtiger.com Newsletter for Dienstag, 18. Mai 2010
Issue: 3

Newsletter Ausgabe 01/2010

Wir begrüßen euch zu einer neuen Ausgabe des Sturmtiger.com Newsletter. Ja, es gibt ihn tatsächlich wieder. In Zukunft auch wieder regelmäßig !!!

In dieser Ausgabe gibt es sehr viele neue Modelle in der Galerie sowie neue Forumsbeiträge und Mitglieder. Dort hat sich sehr viel getan im Laufe der letzten Monate.

Besonders bedanke ich mich bei allen Hachtte Tiger Erbauern für die vielen Bildeinsendungen. Diese können in unserer Galerie angeschaut werden.

Hachette Tiger unserer Mitglieder

Hinweisen möchte ich euch auf unsere aktuelle Umfrage und Diskussion im Forum. Hier geht es um den Hachette Tiger. Ob ihr ihn auch gerne bauen würdet, er aber zu teuer ist. Oder ob ihr ihn schlicht für Firlefanz haltet. Sagt uns eure Meinung !!!

Naürlich wollen wir auch etwas Werbung für unseren Shop machen, den wir dazu benutzen diese Seite zu finanzieren. Dazu seht ihr unten unsere aktuellen Sonderangebote

Sturmtiger.com Shop

Der Sturmtiger Online Shop hat seine Sprechzeiten Montag - Freitag 18:30 bis 20:00 Samstag 12:00 bis 18:00 06252/598808. Eine Voicebox ist geschaltet. Rückruf ist garantiert.

Wir haben unseren Shop auf ein neues und sehr effizientes Shopsystem umgestellt. Hier gibt es eine sehr schnelle Suche und viele Detailverbesserungen. Für Bestellungen müsst ihr euch gesondert im Shop registrieren. Bitte berücksichtigt beim Einkauf das wir nur kleine Teile des Angebots einlagern können und immer direkt beim Hersteller bestellen oder im Händlerverbund einkaufen.

Für die Lieferzeit und Rabatte telefoniert ihr am besten direkt mit uns.

Unsere aktuellen Sonderangebote:

Dragon 1/35 Sd. Kfz. 165 Hummel (Early Version) 33,50 Euro

Dragon 1/35 Sd. Kfz. 182 Kingtiger (Battle of Bulge) 37,50 Euro

Dragon limitiertes Sondermodell 1/35 Tiger I late Alfred Kurzmaul SP Edition DX07
60 Euro


Dragon 1/35 Sd.Kfz.234/3 Schwerer Panzerspahwagen (7.5cm) 37,00

AFV Night Fight Group 3 in 1 57 Euro

Eduard Jagdpanzer Hetzer Mid. Production 1/35, noch ab Lager 60 Euro

Große Auswahl findet ihr direkt im Shop.

Sturmtiger.com Online Shop

Wir wünschen allen einen schönen Sommer 2010.

Euer Team
www.sturmtiger.com

http://www.sturmtiger.com/


Die Redaktion
www.sturmtiger.com

Die weiteren Neuigkeiten in der Zusammenfassung:



Die neuesten Schlagzeilen:

(08. Mai 2010) Update : Pz.Kpfw.VI Ausf. E "Tiger I" s.Pz.Abt.501 - Tunisia 1942/43 von Tamiya (35227)
(08. Mai 2010) Update : "which is better" - Panzergrenadier Eastern Front - 120 mm Figur von Verlinden
(07. Mai 2010) News : Verlinden 2374 German Panther/Tiger Crew 1/16
(07. Mai 2010) News : Dragon: Pz.Kpfw.III Ausf.N (Sd.Kfz.141/2) w/Schürzen
(07. Mai 2010) News : Dragon: Flak 38(t) Ausf.M Late Production
(06. Mai 2010) Information : Sturmtiger.com nun tatsächlich wieder am Start
(03. Mai 2010) Achtung Tip ! : Sturmtiger.com ist wieder am Start
(24. Apr 2010) News : Masterbox: US. Civil War Series Yankee Scout an Tracker
(23. Apr 2010) News : Dragon 6574: German Warriors 1940-41
(23. Apr 2010) News : Dragon 6261: Mechanised Towing 15cm s.IG.33 Infantry Gun

Latest Forum Topics:

Topic: Hachette Tiger I in 1:16 Meinung, Abo,Info allgemein
Last Post On: 2010-05-18 11:25
Last Post Text: Hi Benny, verstehe ich das richtig. Du hast defekte Teile in deinem Abo? Zu den richtigen Kettengliedern kann ich nur sagen was ich schon in einem anderen Thread gemunkelt habe. Die neuen Ketten hat noch niemand und ich denke es wird sie erst in einigen Monaten geben. Die Dinger wurden falsch produziert und dann kam wohl auf Druck der Kunden die Entscheidung neu produzieren zu müssen. Daher rechne ich erst einmal nicht mit deren Lieferung. Das wird wohl dauern. Grüßle Ollie[addsig]

Topic: Kette für Elefant Ferdinand es gibt 2
Last Post On: 2010-05-18 09:33
Last Post Text: Hallo! Danke für die Antwort! Wenn mich nicht alles täuscht sind beim Bausatz die Kgs 64/640/130 also ATL-62 von Friul. Ich hab die ATL-23 jetzt bestellt. Danke Gruß Indy[addsig]

Topic: Hachette Tiger I Werkstatt, Tipps und Tricks
Last Post On: 2010-05-08 00:09
Last Post Text: Ich benutze die Farbe leider nicht, habe sie aber auch bekommen. Ich werde morgen mal dran riechen, dann kann ich dir mehr sagen. Ich meine es stand auch in der Anleitung wie die Farbe zu verdünnen ist. Grüßle Ollie[addsig]

Topic: Hachette Tiger I 1/16 Fehler Anleitung/Modell
Last Post On: 2010-04-19 16:43
Last Post Text: War seit längerem nichtmehr hier auf der seite (das sollte ich mir abgewöhnen) :lol: deswegen noch nachträglich frohe ostern und danke, dass ihr euch für die richtigen ketten eingesetzt habt ;-) aber auch ein lob an hachette, die für unsere probleme immer ein offenes ohr haben, ich erinnere da noch einmal an ältere probleme [addsig]

Topic: Trumpeter Tiger II in 1:16
Last Post On: 2010-03-25 12:21
Last Post Text: Hallo Jungs Ich will meinen Ungebauten Trumpeter Tiger II (Kompletter Inneneinrichtung) Henschelturm verkaufen,da ich keine Zeit habe ihn zu Bauen. Preiß were 260 euro Porto schon bei gerrechnet, kurze PM an mich reicht.Hier mal einen Link wo ihr ihn euch anschauen könnt : [url]http://www.trumpeter-china.com/war513/products/en_message.asp?id=644[/url] gruß Axel[addsig]

Topic: Sd. Kfz. 182 Porsche Turm
Last Post On: 2010-03-24 13:16
Last Post Text: So mal wieder etwas Zeit gehabt und den Motor zusammengebaut. Gute 7 Stunden Arbeit und das Prachtstück ist "nur Gebaut" , nicht mal eingebaut oder bemalt. Aber die Arbeit hat sich Gelohnt, guckt euch die Bilder an, die wohl für sich selbst sprechen. Benzinleitungen die zu jedem einzelnen Vergaser gehen, oder der Ölmessstab, alles da wo es hin gehört. Etwas Spachtelarbeit gehört natürlich dazu. Was sich als etwas schwierig rausstellte war das befestigen der Gummischläuche, die teilweise aus mehr als 4 teilen bestehen. Sie lassen sich kaum mit Sekundenkleber fixieren, da dieser nicht reagiert. (Mein tipp Geduld). Ansonsten gibt's zum Motorhalter nur eine kleine Verbesserung/Änderung. Schräg unter der schwungscheibe sind zwei schrauben hinter dem Motorträger bei der linken ist das loch im MT rund, das rechte ist nur halb offen, mit 'nem bisschen bohren ist das schnell erledigt und sieht aus wie auf den Bildern. Was sich als etwas nervig rausgestellt hat sind die ständigen spachtelarbeiten wegen den Ausdrückerspuren. Aber gut das ist halt der preis für spitzen Details.[addsig]

Topic: Wasserbomben für Schnellboot S-100 von Italeri
Last Post On: 2010-02-13 17:05
Last Post Text: Hallo Indy Aller erste Sahne das S-Boot kann ich da nur zu sagen, hoffe ja das ich meins (wenn ich anfange es zu Bauen ) auch so hinbekomme. gruß Axel[addsig]

Topic: Nürnberger Modellbau Messe
Last Post On: 2010-02-07 22:25
Last Post Text: Hi Axel, es gibt viel zu tun basteln wir es weg. :-D Dragon hat ein paar schöne Sachen dabei finde ich... Grüßle Ollie[addsig]

Topic: Gebrauchsspuren Panzerketten
Last Post On: 2010-02-07 22:21
Last Post Text: Hi ! Ich kann dir nur erklären wie ich das immer mache. Ich grundiere mit matt scharz (Airbrush) anschließend verpasse ich dem ganzen ein Washing mit Künstler Öl Farben und Terpentin Öl Gemisch. Wenn dies denn getrocknet, ist gehe ich mit Farbpigmenten der Marke Artitec oder MIG dran, da gibt es viele verschiedene rost Töne. Dann versiegel ich das alles mit einem Mattlack und bürste anschließend mit Grafitpulver alle Stellen die Bodenkontakt haben und das Kettenhorn. Das kann man man hier ganz gut sehen: [url=http://www.sturmtiger.com/index.php?full=1&set_albumName=olliepanther&id=background_016&name=gallery&include=view_photo.php[/img]][img]http://www.sturmtiger.com/albums/olliepanther/background_016.sized.jpg[/img][/url] Ich hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen Euer Ollie[addsig]

Topic: Diorama Grundplatte
Last Post On: 2010-01-31 17:55
Last Post Text: Hi Micha. Hast du ein paar Anregungen finden können? So generell jetzt? Grüßle Ollie[addsig]

Die neuesten Testberichte:

DRAGON Marder II
Oliver Scherm hat eine Bewertung erhalten von 8 gesamt von

Italeri Autoblinda AB41
Oliver Scherm hat eine Bewertung erhalten von 6 gesamt von

Modellbau Magazin Tankograd
Axel Timmermann hat eine Bewertung erhalten von 8 gesamt von

Plus Model: Wooden Boxes 261
Axel Timmermann hat eine Bewertung erhalten von 8 gesamt von

Modellbaumagazin Xtreme Modelling
Rudolf Heitmann hat eine Bewertung erhalten von 10 gesamt von

Osprey Modelling Waffen-SS Figures
Christian Wild hat eine Bewertung erhalten von 8 gesamt von

Die Panzer Instandsetzung von Lukas Friedli
Oliver Scherm hat eine Bewertung erhalten von 10 gesamt von

Firestorm Models Panther Crew
Oliver Bethke hat eine Bewertung erhalten von 6 gesamt von

Trumpeter "Russia KV-1 simplified Turret"
Scherminator hat eine Bewertung erhalten von 9 gesamt von

Academy Tiger I early mit Inneneinrichtung
Scherminator hat eine Bewertung erhalten von 4 gesamt von

Die neuesten Mitglieder:

Grüsse an unser neuestes Mitglied 10 Mitglieder:
Hannu
04/23/2010 16:32
Hotte
04/20/2010 22:43
Tempelritter113
03/26/2010 20:47
Soman
03/22/2010 09:50
erik78
03/20/2010 19:08
schimmek
03/18/2010 20:40
digitalejukebox
03/13/2010 17:49
Darkmen74
03/11/2010 13:41
Azrael
03/09/2010 15:33
Oberstleutnant_Tommi
03/07/2010 19:59


Die neuesten Artikel:

Pz.Kpfw.VI Ausf. E "Tiger I" s.Pz.Abt.501 - Tunisia 1942/43 von Tamiya (35227)

titel


Die s.Pz.Abt.501 wurde am 10. Mai 1942 in Erfurt als schwere Tiger-Abteilung der Heerestruppe für Afrika mit 2 Kompanien aufgestellt. Dabei verwendete man die am 16. Februar 1942 aufgestellten schweren Panzer-Kompanien 501 und 502. Ende August 1942 erhielt die Truppe die ersten Tiger. Im Winter 1942/43 wurde die Abteilung nach und nach mit dem Zusatz Tropen nach Afrika überführt. Die ersten 3 Tiger erreichen am 23. November 1942 Tunesien. Am 1. Dezember 1942 haben die Tiger der Abteilung ihr erstes Gefecht zu bestehen, dabei wurden 9 US- und 2 britische Panzer abgeschossen. Am 3. Dezember 1942 treffen weitere 3 Tiger ein und werden in Bizerta entladen. Am 9. Dezember 1942 sind 7 Tiger und 5 Panzer III bei der Abteilung einsatzfähig. Am 25. Dezember 1942 sind 12 Tiger und 16 Panzer III einsatzfähig. Die Abteilung wurde in Afrika bei der 5. Panzerarmee eingesetzt. Am 25. Dezember 1942 erreicht die 2. Kompanie mit 8 Tigern Tunesien. Vom Tiger mit der Turmnummer 121 gibt es ein Foto, er soll am 22. Januar 1943 von einem britischen ?... abgeschossen worden sein und ist dabei ausgebrannt.


Zum Bausatz: Der Bausatz von Tamiya hat ja schon einige Jahre auf dem Buckel, aber wie wie Tamiya üblich sind die Teile sehr gut detailliert und halten sich im überschaulichen Rahmen. Angüsse gibt es nur wenige, dafür reichlich Mittelgrate, die unbedingt entfernt werden sollten. Dem Bausatz liegen Ketten aus Vinyl bei, die aber durch Einzelkettenglieder vom selben Hersteller ersetzt werden können. Die Decals sind wie üblich bei Tamiya ziemlich dick und nur mit Weichmacher und Spezialbehandlung zu gebrachen.




Zum Bau und zur Bemalung: Zum Zusammenbau kann ich nicht viel schreiben, da der Tiger bereits durch einen Modellbaufreund komplett zusammengebaut wurde. Das Modell wurde soweit aus der Box zusammengeklebt, nur eine gedrehtes Kanonenrohr aus Aluminium kam zum Einsatz. Die Einzelkettenglieder musste ich nochmals neu zusammenkleben, da sie im vorgebauten Zustand nicht an die Räder angelegt werden konnten.


Mein Teil an diesem Modell bestand also ausschließlich in der Bemalung und Alterung. Nachdem einige Fotos von Time Life über die Afrika-Tiger im Netz aufgetaucht sind, die einen grünen Farbauftrag zeigen, ist die Legende vom grünen Tiger in Afrika wieder in allen möglichen Foren Diskussionsstoff. Ich bin der Auffassung, dass die Panzer nicht grün, sondern ganz normal mit RAL 8000 "grünbraun" gespritzt waren und die Fotos einen Farbstich haben, der mit jedem guten Bildbearbeitungsprogramm wegbearbeitet werden kann.


Mein erster Arbeitsgang war das Verdrecken der Unterwanne, Front, Heck und Räder mit einer Mischung aus flüssigem Resin, Modelliergips und feinem Dekosand. Dieser Brei wurde mit einem Pinsel aufgebracht und trocknet nach ca. einer Stunde vollständig aus.


Nach einer grauen Grundierung habe ich die Kanten in einem dunklen Braunton vorschattiert und danach das Modell mit RAL 8000 von Lifecolor in zwei Schichten gespritzt. Aufgehellt wurde durch Zugabe von RAL 8020 "gelbbraun" ebenfalls von Lifecolor. Nach guter Durchtrocknung wurde ein dünner brauner Filter aufgebracht. Am nächsten Tag habe ich das Modell mit Future Floorwax eingesprüht. Das war notwendig um die Decals der Turmnummern so anzubringen, dass man später den glänzenden Trägerfilm nicht mehr sieht. Die Decals wurden mit Microset und Microsol von Microscale auf den hochglänzenden Untergrund aufgebracht. Die Balkenkreuze sind Trockentransfers aus dem Sortiment von Archer.


Der nächste Arbeitsgang war ein komplett Washing mit Ölfarbe Raw Umber von Rembrandt, wobei ich nach kurzer Antrocknung die überschüssige Farbe mit Wattestäbchen wieder entfernt habe. Nach 36 stündiger Trocknung wurde das Modell mit einer Mischung aus hellbrauner Enamelfarbe von Humbrol und weißer sowie ocker Ölfarbe trockengemalt. Dabei wurden die Bleche weiter aufgehellt und leichte Witterungsspuren am Turm und an der Wanne aufgebracht. In der Zwischenzeit habe ich die Ketten mit Dunkelbrauner Tamiya Farbe gespritzt, mit in Wasser gelösten Pigmenten betupft, versiegelt und mit Alufarbe trockengemalt.


Nach der Trocknung des Panzers ging es an die Detailbemalung und die weitere Alterung der Bleche, Kanten und Teile mit großer Beanspruchung. Dazu verwendete ich Metallizer von Testors und Acrylfarbe von Vallejo Model Color. Der Abschluss der Alterung war eine Behandlung des Panzers mit hellen Pigmenten, vor allen an den unteren Bereichen. Diese wurde teils trocken, aber auch nass unter Zugabe von Tensochromfarben von Lifecolor angebracht. Den Abschluss der Arbeiten bildet das obligatorische Übernebeln des Modells mit Mattlack von Modelmaster.


Fazit: Ein solider Bausatz mit allen Teilen die man für den DAK-Tiger braucht, um mit etwas Geduld und Geschick ein Super Modell zu bauen. Der Bausatz kann durchaus aus der Box ohne viel zusätzlichen Schnick-Schnak gebaut werden. Die bessere Alternative ist natürlich der DAK-Tiger von Dragon/Cyber-Hobby, der aber leider nicht mehr produziert, bzw. für Unsummen gehandelt wird.


hier gehts zur Galerie



"which is better" - Panzergrenadier Eastern Front - 120 mm Figur von Verlinden
title_1



Die Figur von Verlinden Productions ist im Maßstab 1:16, besteht aus 17 Teilen und ist aus Resin. Die Teile sind der Oberkörper, die Beine, die Stiefel die Arme, die Hände mit angegossenen Waffen, die Pistolentasche und verschiedenes Gerödel. Als Alternative kann man einen zweiten Kopf mit Schirmmütze, der in der Packung beiliegt verwenden. Dieser macht aber bei dem Landser keinen Sinn.


Das Resin ist hervorragend gegossen. Es waren nur ein paar kleine Gußlunker auszufüllen. Die Passgenauigkeit ist ebenfalls sehr gut, nur an den Übergängen von Körper zu den Armen und Kopf zum Körper musste ich etwas spachteln. Die Wiedergabe der einzelnen Details an der Uniform und an der Ausrüstung, sowie der Faltenwurf ist hervorragend.


Nach dem Zusammenbau, Spachteln und Verschleifen habe die Figur erst mal gründlich mit Seifenlauge vom Trennmittel gereinigt. Danach habe ich in jeden Stiefel von unten ein Loch gebohrt und darin je eine Stecknadel verklebt. Die gleichen Löcher habe ich in ein Stück Rundholz gebohrt und danach die Figur und das Rundholz verstiftet um einen guten Halt beim Bemalen zu haben. Vor der eigentlichen Bemalung wurde die Figur mit Primer eingesprüht. Ich verwende dazu den schwarzen Primer von Vallejo in der Spraydose. Danach ging es an die Bemalung. Angefangen habe ich mit dem Gesicht, danach die Mütze und so ging es von oben nach unten weiter. Ich verwendete ausschließlich Farben von Vallejo Model Color. Die Farbtöne mische ich mir immer selbst nach Originalfotos von Uniformen und Ausrüstung zusammen.




Die Base ist ein kleiner Holzsockel von Andrea Miniatures, den ich gebeizt und lackiert habe. Darauf wurde etwas Moltofill Tiefenfüller, den es schon fertig im Eimer gibt aufgetragen. Kleine Steine, Dekosand, Holzstückchen und ein selbst gemauertes Mauerstück aus Ziegelsteinen von Minimundus Puppenhausbau wurden in die Moltofill-Masse gesteckt. Danach wurde dieser Untergrund gespritzt, etwas gealtert und mit Pigmenten verstaubt.




Da es meine erste Figur in 1:16 war, kann ich abschließend bemerken, dass man schon etwas länger als im kleineren Maßstab braucht und wegen den vielen Details auch genauer arbeiten muss.



Ich nenne diese kleine Base "which is better?" - welche ist besser?


hier geht es zur Galerie




Verlinden 2374 German Panther/Tiger Crew 1/16

Ihr wolltet doch schon länger wissen, welche Figuren zu meinem Hachette Tiger gehören werden. Da wir das Verlinden KIT 2374 „German Panther/Tiger Crew 1/16“ hier noch nicht vorgestellt haben, tue ich dies nun als News.


Im Karton finden sich eine ganze und drei Teilfiguren. Die Qualität des Resins und dessen Guss kann ich als sehr gut beschreiben. Weiterhin liegt neben der Ausrüstung als Resin Ausführung für jede Figur eine kleine Ätzplatine mit Kopfhörerbestandteilen sowie Orden und Hoheitsabzeichen bei. An den Draht für die Sprechverbindung wurde ebenfalls gedacht. Hammer Set von Verlinden, kann ich empfehlen.


verl2374


verl2374det



Dragon: Pz.Kpfw.III Ausf.N (Sd.Kfz.141/2) w/Schürzen

Mit von der Partie ist ebenfalls das neue KIT 6474. Mit dem Titel „ Pz.Kpfw.III Ausf.N (Sd.Kfz.141/2) w/Schürzen“ beglückt Dragon mit einer Neuauflage des Panzer III in der Ausführung N. Die Schürzen werden aus Metall geliefert, da es sich um ein SmartKit der neuesten Generation handelt, sucht man nach weiteren Metallteilen vergebens.


Zu den Besonderheiten des KITs zählen:



  • Komplett neu konstruierter Turm mit hohen Details

  • Neue Turm Schürzen

  • Seiten Schürzen aus Metall

  • Verschiedene Auspüffe zur Auswahl

  • Turmboden mit Details

  • Zusatzpanzerung Front

  • Sehr detaillierte, mehrteilige Laufrollen und Antriebsräder

  • Magic Tracks

  • uvm


6474posterv


Quelle: http://www.dragon-models.com/catalog/dml/


6474poster



Dragon: Flak 38(t) Ausf.M Late Production

Dragon kommt mit weiteren neuen KITs. Darunter erscheint mit der Artikelnummer 6590 der Bausatz „ Flak 38(t) Ausf.M Late Production“. Es handelt sich um ein SmarktKIt welches fast auf PE Teile verzichtet. Besondere Aufmerksamkeit legte Dragon auf die Ausgestaltung des Kampfraumes und seiner Einrichtung. Korrekte Wandstärken bis hin zu Hülsenfangkörben. Es wurde an alles gedacht, das KIT ist in Kürze lieferbar.


Zu den Besonderheiten zählen:



  • Korrekte Wandstärken

  • Inneneinrichtung mit vollen Details

  • Guss Rohre mit ausgearbeiteter Mündung

  • Korrekte Laufrollen

  • Neue Teile für FLAK

  • Neue detaillierte FLAK Bodenplatte

  • PE Hülsenfänger

  • Magic Tracks

  • uvm


6590posterv


Quelle: http://www.dragon-models.com/catalog/dml/


6590poster



Sturmtiger.com nun tatsächlich wieder am Start

So, nun muss ich mich erst einmal entschuldigen bei allen Sturmtiger.com Freunden und Kunden. Leider kam es immer wieder zu nicht akzeptablem Fehlfunktionen nach dem Umzug. Daher musste nochmals ein Backup zurückgespielt werden.


Nun ist aber sichergestellt das alles wieder funktioniert. Es können auch wieder Beiträge geschrieben werden und die Galerie kann wieder befüllt werden. Solltet ihr in den letzten Tagen Emails an mich geschrieben haben, bitte ich euch diese nochmals zu versenden.


Also, sorry nochmals für das Chaos. Es kann jetzt wirklich wieder los gehen.


Danke für eure Treue, euer Ollie



Sturmtiger.com ist wieder am Start

Nach einigen Mühen ist es so weit. Es kann wieder los gehen, es läuft alle wieder. Ein Hoch auf ein gutes Backup. Ich hoffe ihr hattet uns noch nicht abgeschrieben :-)


Sollte euch etwas auffallen was nicht funktioniert, meldet mir das bitte dringend unter webmaster@sturmtiger.com , ich bin da auf euren Input angewiesen.


Und nun wünsche ich mir schnell von euch allen zu hören.


Euer Ollie



Masterbox: US. Civil War Series Yankee Scout an Tracker

Von mir gibt es mal was ganz neues auf das Auge. Ein Figurenset auf das ich schon lange mit großer Spannung warte. Masterbox veröffentlicht das Figurenset MB3549 mit dem schönen Titel „ US. Civil War Series Yankee Scout an Tracker“. Schon lange habe ich auf Figuren aus dem amerkanischen Bürgerkrieg jenseits von El Viego-Dragon, Pegaso Models und SGF gewartet. Das diese nun in 1/35 (meinen Lieblingsmaßstab) statt der 54mm und in solch hervorrangender Qualität kommen, hätte ich mir nicht träumen lassen.


Davon brauche ich unbedingt mehr. Masterbox, bitte bitte bringt bald das Kavalerie Set MB3550 und noch mehr, auch von den Südstaaten.


masterbox_006


Quelle: http://www.mbltd.info/3549.htm


Coming Soon


masterbox_007


masterbox_008



Dragon 6574: German Warriors 1940-41

Auch neue Figurensets sind erschienen. Mit der Artikelnummer 6574 erscheint das Set „German Warriors 1940-41“ bestehend aus 5 Figuren. Die Darstellung der Figuren zeigt eine Truppe in Vorbereitung auf den nächsten Einsatz, dazu wird grade Ausrüstung aufgenommen.


6574posterv


Quelle: http://www.dragon-models.com/catalog/dml/


6574poster



Dragon 6261: Mechanised Towing 15cm s.IG.33 Infantry Gun

Mit der Artikelnummer 6261 und dem Titel „Mechanised Towing 15cm s.IG.33 Infantry Gun“ erscheint ein Dragon Bausatz, welcher die Freunde von Geschützen in 1/35 aufhorchen lassen wird. Das Geschütz kommt ab Karton mit Crew und einigem Zubehör.


Das Modell hat folgende Eigenschaften:



  • Alu Rohr mit Rohr-Seele

  • 6 Crew Figuren und guten Körperhaltungen

  • Rohrrückzug darstellbar

  • Stielgranate 42 im Lieferumfang

  • Verschluss kann geöffnet werden

  • Realistische Darstellung und Stärke des Schildes

  • Verschiedene Sorten Munition

  • Munitionskörbe

  • uvm


Dieser Bausatz ist ganz oben auf meinem privaten Wunschzettel.


6261posterv


Quelle: http://www.dragon-models.com/catalog/dml/


6261poster



_LATESTLINKS:

Lindberg Plastic Model KITs
Sehr interessanter Hersteller. Für mich hauptsächlich wegen seiner US Bürgerkriegsmodelle in 1/16. Tolle Sachen.

Militärlacke.de
Sehr gut sortierter Hersteller für Lacke aus dem Militärbereich. Alle Farben sind sehr gut rechechiert. Als Lack und Sprühdose erhältlich. Auch für Grosprojekte. (Restaurationen, Reinforcement)

Andigo Models
Sehr gute Webseite von ANDIGO KYUKA. Schönes Design, einfache Bedienung. Unzählige klasse Dioramen. Diese Seite sollte jeder auf seinem Radar haben. Ein Muss für alle1/35 Dioramen Fans.

Italian Kits
Ausgezeichnete Resin Figuren. Auch deutsche WW2

Tasca Modellismo
Fast schon legendärer japanischer Hersteller. Bekannt geworden durch seinen 1/35 Luchs.

Osprey Publishing
Militärgeschichte und Modellbau in Buchform. Der wohl beste Anbieter

SKP model
Kleiner Hersteller für z.B. Resin Motoren, Figuren und Accessories in 1/35

Das Werk Miniatures
Hersteller für Resin LKWs und Dioramen Zubehör. Schwerpunkt LKW Zurüstsätze.

Formations Models
Hersteller von gesuchten Zurüstsätzen. Spezialisiert auf den Sherman in 1/35.

Attack Hobby Kits
Tschechischer Hersteller. Schwerpunkt 1/72. Spritzguss und Resin, PE. Viele seltene Fahrzeuge. Auch wenige 1/35.

_LATESTSURVEY

• Ein Muss. Da habe ich schon immer drauf gewartet
• Ich bin dabei und freue mich auf jede Lieferung
• Ist schon interessant für mich, aber der Preis
• Ich bin skeptisch, weil keiner die Teile kennt
• Ist für mich viel zu teuer
• Alles nur Geldmacherei, habe schlechte Erfahrung


Vielen Dank für das Abonnement des Sturmtiger.com Newletter


Vielen Dank für das Abonnement des Sturmtiger.com Newletter

Die Redaktion
www.sturmtiger.com